Spiral Dynamics

Entwicklungsdynamik des menschlichen Bewusstseins

Ursprünglich ein Modell zur Analyse von Wertestrukturen - inzwischen ein mächtiges und beliebtes Werkzeug zur Entwicklung von Wert-, Bewusstseins-, Motivations- und Kreativitätspotentialen in Organisationen aller Art.
Spiral Dynamics hat sich etabliert, um in Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen, aber auch Gruppen aller Art eine tiefgreifende Selbstreflexion zu ermöglichen und gezielte Horizonterweiterung und Innovation zu ermöglichen.

 

Hier eine Übersicht über die verschiedenen Ebenen, benannt nach ihren dominanten Prinzipien:

Der Pfeil nach oben beschreibt eine tendenzielle Entwicklung der Komplexität, Sensibilität und Wirkungsmächtigkeit von Gefühls-, Denk- und Handlungsstrukturen.

Indem wir uns und unseren Mitmenschen erlauben, mehr Komplexität zu betrachten und bereit sind, Ambiguitäten zu tolerieren, entstehen auch gänzliche neue Möglichkeiten zur Lösung von Problemen.

Es entsteht per se mehr Kreativität.
Indem wir miteinander Organisationsstrukturen schaffen, die ausreichen offen sind, kann auch eine weitreichende Ko-Kreativität entstehen.

 

Download
Kurze Einführung in Wertebenen, Potentiale und Analysetools des Spiral Dynamics Modells
SpiralDynamicsppt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB