Einladung zum zweiten

Meetup - Ko-Kreative Synergien

12.- 14. April 2019 im LebensGut Pommritz

 

Wir leben in einem spannenden Moment der Geschichte: Die Erfolge moderner Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft ermöglichen mehr denn je Menschen, ihre Potenziale frei und kreativ zu entfalten. Zugleich erfordern die ökologischen, sozialen und seelischen Schatten der Moderne eine „Große Transformation“, deren Notwendigkeit inzwischen auch mehr und mehr von den politischen und wissenschaftlichen Eliten anerkannt wird. 

 

Verschiedene Initiativen und Bewegungen sind dabei, diese nachhaltige Zukunft von Mensch und Erde, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur zu erforschen. Die einen entwickeln ökologische oder digitale Techniken, andere erforschen soziale Innovationen und weitere erkunden die nötigen tiefenkulturellen bzw. seelischen Veränderungen. Doch diese Bewegungen sind meist voneinander gespalten und das nötige Zusammenspiel all dieser Innovationen gelingt bisher kaum.

 

Da unser erstes Meetup Zukunft im April 2018 einige sehr schöne und weiterwirkende kokreative Synergien zwischen Menschen und Initiativen ergab,  findet nun vom 12. April 16 Uhr bis 14. April 12 Uhr das nächste dieser Art im LebensGut Pommritz statt. 

 

Bisher treffen sich dabei u.a. folgende Initiativen, Netzwerke und Orgateams:

- Philosophisches Orientierungsjahr für junge Menschen; siehe https://orientierungszeiten.info/

- Workation im LebensGut: https://pikok.eu/workation-im-gruenen-lebensgut-pommritz/

- Trixiness - Sinntourismus: www.trixiness.de und Projekt "Herbergen und Hotels am Rande der Welt" (siehe Bücher "Cafe am Rande der Welt" und "Big Five for Life"). 

- BecomeLove - Philosophiefestival der Liebe 2019: https://pikok.eu/become-love-2019-das-philosophie-festival-der-liebe/

- Forschungsgruppe Moralische Kreativität als Essenz einer Großen Transformation

- Kiwi-Lab Oberlausitz

- Bündnis Zukunft Oberlausitz: www.zukunft-oberlausitz.com

 

Die Konkretion des Programms erfolgt als Open Space zu Beginn des Events am 12. April.  

Anmeldungen sind ab sofort möglich unter: isoek@posteo.de

 

Organisations- und Teilnahmekosten von 10 € (12. und 14.4.) bzw. 20 € (13.4.) pro Tag bitte vor Ort entrichten.

Verpflegungskosten bei Teilnahme an den biovegetarischen Buffets ca. 10 € pro Mahlzeit.

Übernachtung vor Ort ist in verschiedenen Preiskategorien möglich, bitte dies direkt buchen 

bei: www.lebensgut.de